Pflege

Möglichst lange ein selbstbestimmtes und eigenständiges Leben führen zu können, wünscht sich jeder Mensch. Krankheit, körperliche Einschränkungen und zeitweise oder dauerhafte Hilfsbedürftigkeit gehören gerade bei älteren Menschen häufig zum Alltag. Das daraus oft resultierende Verlassen der häuslichen Umgebung bringt oft tiefgreifende Veränderungen mit sich.

Das Haus Simeon bietet in so einem Falle einen Ort, an dem sich die Bewohner und Gäste gemeinsam mit den qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu Hause fühlen können.

Tagespflege

Die Tagespflege ist ein Betreuungsangebot, bei dem Senioren den Tag mit anderen Gästen in einer gemütlichen Umgebung in unserer Einrichtung verbringen können. Die Tagespflege stellt eine Ergänzung zur häuslichen Pflege dar und richtet sich an Senioren, die zwar noch in der Lage sind, alleine zu Hause zu leben, deren eigene Versorgung aber durch zunehmende Hilfebedürftigkeit gefährdet ist, sowie an ihre Angehörigen, wenn diese in der Pflege vertreten werden möchten.

Die Tagespflege im Haus Simeon ist montags bis sonntags geöffnet. Die Gäste werden morgens um ca. 08.00 Uhr vom Fahrdienst zu Hause abgeholt und abends um ca. 16.45 Uhr wieder nach Hause zurückgebracht. Sind diese Zeiten für Sie ungünstig, gehen wir gerne auf Ihre Wünsche ein.

Ansonsten gelten die gleichen Bedingungen wie in der Lang- und Kurzzeitpflege.

Kurzzeit- und Verhinderungspflege

Die Kurzzeit- und Verhinderungspflege ist als vorübergehende vollstationäre Ganztagsbetreuung pflegebedürftiger Menschen zu sehen.

Wer die Kurzzeit- und Verhinderungspflege im Haus Simeon in Anspruch nimmt, kann die gleichen Leistungen in Anspruch nehmen wie in der Dauerpflege. Man ist dann nur für eine bestimmte Zeit Gast in unserem Haus. Die Kurzzeit- und Verhinderungspflege erstreckt sich über einen Zeitraun von maximal 28 Tagen pro Jahr und kann über die Pflegeversicherung abgerechnet werden.

Die Kurzzeit- und Verhinderungspflege kann in Anspruch genommen werden, wenn:

  • Nach einem Krankenhausaufenthalt die häusliche Pflege noch nicht gewährleistet ist
  • Der gewünschte Platz im Pflegeheim noch nicht zur Verfügung steht
  • In der Wohnung von Pflegebedürftigen noch Umbaumaßnahmen erforderlich sind
  • Vorübergehend die häusliche oder teilstationäre Pflege nicht möglich oder unzureichend ist, z.B. wegen kurzfristiger erheblicher Zunahme der Pflegebedürftigkeit
  • Die pflegenden Angehörigen verhindert sind, aber eine Pflege rund um die Uhr gesichert sein soll

 

Langzeit- und Dauerpflege

Sollte es pflegebedürftigen Menschen nicht mehr möglich sein, aufgrund einer dauerhaften Erkrankung oder Behinderung zu Hause oder in einer betreuten Seniorenwohnung leben zu können, finden sie im Haus Simeon ein neues Zuhause. Wir legen besonderen Wert auf eine ganzheitliche Pflege und Betreuung unserer Pflegebedürftigen unter Achtung der Würde des älteren Menschen, basierend auf dem christlichen Menschenbild.

Kontakt

Simeon Haus
Julius-Landzettel-Straße 7
49808 Lingen (Ems)

Telefon:
0591 912-050

E-Mail
info@simeonhaus-lingen.de

Impressum | Datenschutz

Der Träger der Pflegeeinrichtung nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Streitbeilegungsstelle teil.

 

Medizinproduktesicherheit

Sie erreichen unseren Beauftragten für Medizinproduktesicherheit (gem. §6 der MPBetreibV) unter folgender E-Mail-Adresse: medizinproduktesicherheit@simeonhaus-lingen.de

 

 

Copyright (c) 2015. Simeon Haus. Alle Rechte vorbehalten.